Privacy Policy, politique de confidentialité

Datenschutzerklärung nach den Vorgaben der DSGVO

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß den strengen Vorgaben der DSGVO. Durch die Nutzung unserer Website und Services ist die Verarbeitung bestimmter Daten notwendig.
Diese Datenschutzerklärung klärt den Nutzer über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben z.B. zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie einfach per E-Mail uns Kontakt aufnehmen.
Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO ist:

Globe Media s.e.n.c.
9, rue de la Grotte
L-8612 Pratz
Luxembourg
Register of Trade: B124259
E-Mail: support@globe.lu

Einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO finden Sie in Ihrem Kundenbereich (Client Area) unter:
Support > Downloads > DSGVO – AV Vertrag
Der AV-Vertrag ist für Sie eine freiwillige Zusatzvereinbarung.

SSL Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir entsprechende Verschlüsselungsverfahren über HTTPS.

Welche Daten werden von uns erhoben und verarbeitet
Wir erheben und verarbeiten Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die Auftragsbearbeitung und Vertragsbegründung sowie zu Abrechnungszwecken, Kontaktaufnahme und Support. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Dazu gehören u.a Ihr Name, Firmenname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, Geburtsdatum, Rechnungs und Zahlungsinformationen, Behördenidentifikation und die IP-Adresse.

Aufträge
Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung bei uns bestellen fordern wir bestimmte persönliche Informationen von Ihnen an, hierbei müssen Kontaktinformationen wie z.B. Name, E-Mail Adresse, Postanschrift und Zahlungsinformationen angeben werden. Wir verwenden diese Informationen zu Abrechnungszwecken und zur Erfüllung Ihrer Aufträge.

Kundendienst, Kontakt und Supportformulare
Die Angabe von E-Mail Adresse und Name dient dem Zweck Ihre Anfrage beaantworten zu können. Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Protokolldateien (Server Log-Files)
Wie bei den meisten Websites sammeln wir bestimmte Informationen automatisch und speichern sie in Protokolldateien. Diese Informationen umfassen IP-Adressen, Browsertyp, Internetdienstanbieter, Betriebssystem, Datum, Zeitstempel, Quelle/Verweis von welchem Sie auf unsere Seite gelangt sind:
– Browsertyp und Browserversion
– verwendetes Betriebssystem
– Referrer URL
– Hostname des zugreifenden Rechners
– Uhrzeit der Serveranfrage
– IP-Adresse
Logfiles über Webserver Zugriffe werden nach den Vorgaben der DSGVO für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Die bei uns für den Kunden installierte Software Awstats (für Website Zugriff Statistiken) anonymisiert nach 24 Stunden alle gespeicherten IP Adressen in diesen Statistiken.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Massnahmen gestattet.

IP-Adressen
Wir speichern Zugriffe von IP-Adressen aus Sicherheitsgründen (z.B. zur DDoS-Prävention, Anti-Hacking und Betrugsprävention).

Cookies
Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies um den Besuch unserer Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen (Bestellvorgang, Logins) zu ermöglichen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die zu Dokumentationszwecken auf dem Computer eines Benutzers gespeichert wird. Selbstverständlich kann der Nutzer die Cookies jederzeit ablehnen oder löschen, sofern der benutzte Browser dies zulässt.

Wir verwenden Cookies zur:
– Auftragsabwicklung, Bestellvorgang
– Auftragsabwicklung Zahlung (siehe unten Zahlungsanbieter)
– Authentifizierung der Benutzer bei Logins (ClientArea, ControlPanels)
– Speicherung von Website Einstellungen
– Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website und Services

Sie können Cookies blockieren indem Sie die Einstellung in Ihrem Browser aktivieren, allerdings können Sie dann möglicherweise nicht mehr auf Teile unserer Website zugreifen oder eine Bestellung aufgeben. Cookie Informationen

Newsletter
Auf unserer Internetseite wird den Kunden die Möglichkeit eingeräumt unseren Newsletter zu abonnieren. Auf Grundlage Ihrer Einwilligung senden wir Ihnen Informationen über unsere Services und bevorstehende Wartungsarbeiten und Sicherheitsmeldungen an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Die Einwilligung zum Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen bzw. einfach in Ihrem Kundenbereich deaktivieren.
Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 DSGVO dient der Erfüllung eines Vertrags zwischen dem Auftragnehmer und dem Anbieter oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit einer E-Mail an die oben genannte Emailadresse mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sobald die verarbeiteten Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind, werden diese gelöscht. Auch nach Abschluss des Vertrags kann es erforderlich sein personenbezogene Daten von Ihnen zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Eine weitergehende Speicherung kann erfolgen wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Unterauftragsverhältnisse – Subunternehmer
Wir geben keine persönlichen Daten für Werbe oder Marketingzwecke an Dritte weiter. Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die Erbringung der gewünschten Dienstleistung erforderlich ist z.B. für Domainregistrierungen müssen wir bestimmte personenbezogene Daten an die Registrierungsstellen weiterleiten. Diese Daten werden in den Datenbanken der Registrierungsstellen gespeichert und sind in verschiedenem Umfang über die Whois-Abfragen der Registrierungsstellen öffentlich abrufbar.
Als Unterauftragsverhältnisse im Sinne dieser Regelung sind solche Dienstleistungen zu verstehen die sich unmittelbar auf die Erbringung der Hauptleistung beziehen.
Der Auftraggeber erklärt sich durch den Vertrag ausdrücklich damit einverstanden dass der Auftragnehmer im Rahmen der Auftragsverarbeitung Unterauftragsverarbeiter einsetzen darf. Wenn der Kunde Produkte an einen bestimmten Standort auswählt, erklärt er sich mit der Nutzuing eines Subunternehmens zur Weiterverarbeitung der Daten (z.b. Rechenzentrumsbetreiber) an diesem Standort einverstanden.

Eine Datenübermittlung in Drittländer findet statt bei:
– Domain Registrierungen an die Registrierungsstelle des jeweils zuständigen Landes
– Registrierung von Microsoft Lizenzen
– SSL Zertifikaten
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage des EU-US Privacy Shields, aufgrund von Standard-Datenschutzklauseln oder aufgrund von Art. 49 DSGVO, Absatz 1b.

Externe Links & Plugins
Unsere Website enthält Links zu und von den Websites unserer Partner. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass diese Websites ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und wir keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien übernehmen. Bitte überprüfen Sie diese Richtlinien, bevor Sie persönliche Daten an diese Websites übermitteln.

Wir verwenden Social Media Buttons und Services von externen Unternehmen
Facebook Inc. (1601 S. California Ave – Palo Alto – CA 94304 – USA)
https://www.facebook.com/policy.php

Twitter Inc. (795 Folsom St. – Suite 600 – San Francisco – CA 94107 – USA)
https://twitter.com/privacy

Google Plus/Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway – Mountain View – CA 94043 – USA)
https://policies.google.com/privacy

Google Webfonts
https://fonts.google.com

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.
Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie unter:
https://www.google.com/policies/privacy/

Google reCAPTCHA
Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).
Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links:
https://www.google.com/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/

Eingebettete YouTube-Videos
Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.
Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Zahlungsanbieter

Stripe
Wenn Sie sich für die Zahlungsart (Kreditkarte) des Paymentdienstleisters Stripe entscheiden erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Ireland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung.
https://stripe.com/de/terms/

PayPal
Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).
Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.
Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Ihre gesetzlichen Rechte
Auf Wunsch teilen wir Ihnen gerne schriftlich mit welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Wenn Sie Ihre gesetzlichen Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an den Support:
Globe Media s.e.n.c
9, rue de la Grotte
L- 8612 Pratz
Luxembourg
E-mail: support@globe.lu
Phone: +352 203 017 59

Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
1. Die personenbezogenen Daten wurden für Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet für welche sie nicht mehr notwendig sind.
2. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 DSGVO oder Art. 9 DSGVO stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3. Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich dem der Verantwortliche unterliegt.
6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen wenn eine der folgenden Voraussetzungen zutrifft:
1.Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten und zwar für eine Dauer die es dem Verantwortlichen ermöglicht die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
2. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
3. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger aber die betroffene Person benötigt diese jedoch zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen.
4. Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht die sie betreffenden personenbezogenen Daten welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden in einem strukturierten gängigen Format zu erhalten.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Schriftformklausel
Sollten einzelne Teile dieser Anlage unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der Anlage im Übrigen nicht.
Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB) des Auftragnehmers.
Es gilt luxemburgisches Recht, Gerichtstand ist Luxembourg.
Die Vertragssprache ist Deutsch.

letzte Aktualisierung: 30.05.2018